Fitness


Beim Fitness verhält es sich ähnlich wie beim Bodybuilding. 

Das Schönheitsideal hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu durchtrainierten Körpern hin entwickelt. Das Wort Waschbrettbauch ist heutzutage in aller Munde. Auf den Titelbildern der Hochglanzillustrierten prangern Bilder von durchtrainierten Männern und Frauen mit dem "perfekten Body".

Monatlich neu werden immer wieder die "heißesten" Informationen verkauft wie man so einen "Top Body" erreicht. Der Druck auf die breite Masse auch diesem Schönheitsideal zu entsprechen steigt.

Die Fitnesscenter erleben dadurch immer mehr Zulauf. Für den Körper wird "was getan". Dieses ist grundsätzlich gut, da Fitness den Körper gesund und leistungsfähiger erhält.
Jedoch ist nicht die Gesundheit der Motivationsfaktor der die Menschen in die Studios oder zumindest zum Joggen treibt, sondern der Wunsch einen "Traumbody" zu erreichen. 

Die Industrie verdient immer mehr mit dem Verkauf von “light Produkten”, Zeitschriften und Trainingsgeräten. Jedoch, wer erst einmal angefangen hat wird feststellen, daß nach den anfänglichen Erfolgen alles sehr schwer wird. Das Fett verschwindet nur noch langsam, die Muskeln entwickeln sich nicht mehr so schnell. 

Angespornt durch die anfänglichen Erfolge wird immer mehr versucht. Ständig werden neue Diäten und Trainingsprogramme ausprobiert.

Leider wirken die Diäten und Trainingsprogramme nur selten so wie es den eigenen Vorstellungen entspricht. Besonders ehrgeizige Menschen enden in einem wahren Fitnesswahn, um ihr Ziel zu erreichen, trainieren tagtäglich Stunden um ihren Körper zu stählen. Manche nehmen Dopingmittel wie Ephedrin oder Clenbuterol um ihr Ziel schneller zu erreichen.

Jedoch hat dies alles nichts mehr mit Gesundheit zu tun. Dem Körper werden keine Regenerationszeiten mehr gelassen, ausgebeutet in dem Irrglauben, dadurch irgendetwas schneller erreichen zu können. 

Dieses resultiert jedoch in Übertraining, welches nicht nur die Gesundheit durch den Dauerstress belastet. Vielmehr wird der Fettverlust und der Muskelaufbau dadurch blockiert!
In vielen Zeitschriften werden immer neue Wege angepriesen, wie man seinen Körper stählt. Jedoch wird nie darüber aufgeklärt, wie leicht sich doch diese Ziele erreichen lassen, wenn man nur die Zusammenhänge kennt. Vielleicht geschieht dieses durch Unwissen seitens der Autoren, vielleicht auch aus dem Grund, das es ihr Job ist, in jeder Ausgabe etwas neues anzupreisen.

Wie auch immer! Das Ziel dieses Projektes ist es Ihnen zu zeigen, wie Sie tatsächlich in maximaler Geschwindigkeit Ihren Traumkörper erreichen.

Wiep Fit
Wiep Fitu
Wiep Fitr
Logo06
regular_1
Fitness